Der Glücksblog

Hier freue ich mich, wenn wir uns unsere persönlichen Glücksmomente mitteilen in Text, Bild oder Video, um ein klares Zeichen zu setzen gegen die um sich greifende, erdrückende Präsenz von schlechten Nachrichten in allen Medien, aber auch in der Kommunikation untereinander.

2. Tagesetappe von Mantua nach Ferrara

Heute ist in Italien Feiertag,genauso wie in Deutschland. Das habe ich auf den Straßen deutlich gespürt: es gab wenig Verkehr. Nach circa 30 km sah ich den Hinweis auf einen Fahrradweg: es war ein Damm direkt neben dem Po, der oben auf seinem Damm betoniert ist. Dort...

5. Tagesetappe von Ancona nach Termoli

Heute 250 km gefahren, allerdings nur 40 km mit dem Fahrrad. Und das kam so: Jesus kam nur bis Eboli - ich bis Termoli Bei wunderschönem Wetter startete ich heute Morgen in Ancona auf Meereshöhe. Ich hatte in einem NH Hotel gut geschlafen und noch besser gefrühstückt....

7 Etappe von Vieste nach Manfredonia

Heute ist ein besonderer Tag auf meiner Tour. Die Fahrt von Vieste nach Marinata konnte mir nicht langsam genug sein. Sonst drücke ich auch am Berg, was möglich ist. Aber heute hätten diese 20 km gar nicht aufhören dürfen. Ich war allein, kein Handyempfang: nur die...

9. Tagesetappe von Lecce nach Tarent

Nach einem "schwindeligen" italienischen Frühstück ohne wirkliche Energiezufuhr schaue ich mir Lecce noch ein wenig bei Tageslicht an. Gegen 11.00 Uhr sitze ich wieder auf meiner Maschine und suche mir den Weg über Land nach Tarent. Bis auf ein gutes Mittagessen und...

Land und Leute

Beobachte gerade in Tarent eine Gruppe von Taubstummen bei ihrem Gespräch. Diese Ruhe ist mir sehr angenehm im Vergleich zu der doch sehr lauten Landes typischen Form, wie sich Italiener sonst verständigen. Mir gefällt sehr, wie sie sich im Gespräch ganz auf ihr...